WAS IST BIERHEFE?

Bierhefen sind Mikroorganismen (Eukaryoten, einzellige Pilze), die in Reinkultur gezüchtet werden. Für Leiber wird ausschließlich Hefe der Gattung Saccharomyces cerevisiae verwendet. Bierhefe (Saccharomyces cerevisiae) hat viele positive Eigenschaften:

  • Bierhefe verbessert die allgemeine Bioverfügbarkeit von Nähr- und Wirkstoffen.
  • Bierhefe weist diätetische sowie prebiotische Wirkmechanismen auf.
  • Bierhefe verfügt über einen hohen Gehalt an B-Vitaminen, Enzymen und Aminosäuren.
  • Der in der Bierhefe enthaltene Hopfen enthält sogenannte Humulone und Lupulone. Sie wirken beruhigend, antioxidativ und sie haben eine bakteriostatische Wirkung, d. h., sie wirken antibakteriell.
  • Zusätzlich absorbiert und inaktiviert die Hefe Schadbakterien und Mykotoxine.

Die Kombination von effektiven Wirkstoffen und wertvollen Nährstoffen geben der Bierhefe ihre MULTIBIOTIC POWER.

Abbildung: Schematische Darstellung einer Bierhefezelle (Leiber GmbH 2010)

 

BIERHEFE LEGT KRANKMACHENDE KEIME IN KETTEN

Unter dem Mikroskop sieht die Bierhefezelle ziemlich unspektakulär aus. Aber die Bierhefezelle hat es in sich: Neben dem Zellinneren und der Plasmamembranschicht ist die Zellwand eine der wichtigsten Bestandteile der Bierhefezelle. Eine besondere Bedeutung kommen dabei nicht nur den 1,3- und 1,6-ß- D-Glukanen zu, sondern insbesondere den Mannoproteinen. Die Mannoproteine verfügen über Oberflächenrezeptoren. Diese Rezeptoren entwickeln eine hohe Adsorptionskraft, die pathogene Keime und Mykotoxine binden kann. Gerade in Jahren mit schlechter Grundfutterqualität wie in Heu und Stroh ist Bierhefe deshalb ein sehr wichtiger Beitrag zur Gesunderhaltung der Pferde.

In Abb. 3 ist der Wirkmechanismus der Bierhefe noch genauer zu sehen:

  • Die Hefe gelangt in den Futterbrei.
  • Bereits im Futterbrei bindet sie über die Oberflächenrezeptoren Mykotoxine und pathogene Keime.
  • Diese können somit in den hinteren Darmabschnitt transportiert werden, wo sie von
  • Mikroorganismen abgebaut oder mit dem Kot ausgeschieden werden.

 

Granutop (6kg) jetzt im Granutop-Onlineshop bestellen!

€ 34,08
Stück:

inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Preis pro 1 kg: € 5,68

Zum Produkt »

Produkt-Nr.: 335185

 

INAKTIVIERUNG VON KRANKHEITSERREGERN

Die Bierhefe bindet mithilfe ihrer Oberflächenrezeptoren aber nicht nur pathogene Keime und insbesondere Mykotoxine. Nach dem gleichen Prinzip werden auch Stoffe gebunden, die sich sonst mit den Nährstoffen verbinden würden und somit die Adsorption der Nährstoffe verhindern. Die Bioverfügbarkeit, also die Ausnutzung der einzelnen Nährstoffe, kann somit durch die Zufütterung von Bierhefe deutlich erhöht werden. Bierhefe wirkt ausgleichend und stabilisierend auf den Magen-Darm-Trakt des Pferdes. Haben sich erst alle bakteriellen und zellulären Stoffwechselprozesse im Pferd reguliert, wird das Pferd nicht nur deutlich leistungsbereiter, es hat auch eine deutlich höhere Immunabwehr gegenüber Krankheitserregern und Parasiten.

Abbildung 3: Schematische Darstellung der Wirkungsweise von Bierhefe im Darm (Leiber GmbH 2011)

 

WIRKSAM DURCH DAS PATENTIERTE VERFAHREN VON LEIBER

Die von Leiber verwendete Bierhefe entstammt deutschen Brauereien, wo in Übereinstimmung mit dem deutschen Reinheitsgebot gebraut wird. Sie ist damit gentechnisch absolut unverändert – ein echtes Naturprodukt! Um die Inhaltsstoffe der Bierhefe in ihrer Ursprungsform weitgehend zu erhalten, haben der Produktionsprozess und das Trocknungsverfahren einen entscheidenden Einfluss auf den biologischen Wert der Bierhefe. Deshalb wird die Bierhefe in Granutop nach einem schonenden, patentierten Verfahren getrocknet. Nur die von Leiber in einem patentierten Verfahren schonend aufgereinigte Bierhefe behält eine intakte Zellwand.

DIÄTISCHE UND PREBIOTISCHE WIRKORGANISMEN

Das Besondere der Bierhefe ist das Zusammenwirken aller Inhaltsstoffe in ihrem natürlichen Verbund. Diätetische und prebiotische Wirkmechanismen vereinen sich in der Bierhefe. Das Wichtigste: Bierhefe fördert durch seine unterschiedlichen Wirkungsweisen die nützlichen Darmbakterien und somit den gesamten Magen-Darm-Trakt.

 

Schutz vor Stress beginnt mit Darmregulation =
deshalb GRANUTOP!

 

WERTVOLLE INHALTSSTOFFE Ein Vergleich der Inhaltsstoffe von Bierhefe mit Sojaextraktionsschrot zeigt deutlich, dass Bierhefe reich ist an wertvollen Inhaltsstoffen wie Enzyme, B-Vitamine, Aminosäuren, Mineralstoffe (siehe Tabelle 1). In Bierhefe sind zahlreiche wertvolle organische Inhaltsstoffe gebunden, darunter zum Beispiel Biotin, Folsäure, Selen, Zink.

 

Granutop (6kg) jetzt im Granutop-Onlineshop bestellen!

€ 34,08
Stück:

inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Preis pro 1 kg: € 5,68

Zum Produkt »

Produkt-Nr.: 335185